Vollbild

Aktiv-Winter-Urlaub in den Ammergauer Alpen

Die Ammergauer Alpen liegen im Herzen Bayerns und bieten ideale Vorraussetzungen für Ihren Winter-Urlaub in Bayern. Die traumhaft verschneite Winterlandschaft, die herrlich frische Bergluft und das atemberaubende Panorama lassen Sie den Alltag vergessen. Zahlreiche Sport- und Ausflugsmöglichkeiten machen den Winter in den Ammergauer Alpen zu einer Top-Destination.

3 Skigebiete befinden sich im Umkreis von Bad Bayersoien:

  • AktivArena am Kolben
    + 7 km bestens präparierte und beschneite Skipisten
    + 1 Sesselbahn, 7 Schlepplifte
    + 874 bis 1.276 m Höhenlage
     
  • Skigebiet Steckenberg
    + 10 km bestens präparierte und beschneite Skipisten
    + 7 Schlepplifte
    + 830 bis 1.100 m Höhenlage
     
  • Skigebiet Laber
    + 2,5 km unpräparierte Piste
    + 1 Kabinenbahn
    + 874 bis 1.684 m Höhenlage
  • Winterwandern rund um Bad Bayersoien:

Auf bestens präparierten Winterwegen die tief verschneite Landschaft erkunden – begeben Sie sich rund um den Soier See auf eine unvergessliche Winterwanderung – zum Beispiel von Bad Bayersoien ins benachbarte Bad Kohlgrub oder brechen Sie zu einer Panoramawanderung auf. Natürlich ist auch der leichte Soier See Rundgang immer ein Erlebnis wert. Egal, wozu Sie sich entscheiden - eine Winterwanderung durch die Ammergauer Alpen auf den rund 70 km geräumten und ausgeschilderten Winterwanderwegen ist etwas ganz Besonderes.

  • Ski-Alpin:

Egal, ob Sie das erste Mal auf den Skiern stehen oder ob Sie zu den absoluten Profis gehören – rund um Bad Bayersoien könnten die Bedingungen für ungetrübten Pistenspaß nicht besser sein. In den drei großen Skigebieten erwarten Sie bestens präparierte Pisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, für jedes Niveau und mit zahlreichen Extras.

  • Schneeschuhwanderungen:

Schneeschuhwanderungen haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Schließlich hat es seinen besonderen Reiz, mit Schneeschuhen durch tief verschneite Gegenden zu stapfen. Die rund um den Soier See ausgewiesenen Routen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Länge und ihres Schwierigkeitsgrades. Neulinge können sich von einem erfahrenen Guide durch die Winterlandschaft führen lassen. 

  • Langlaufen auf 100 km gespurten Loipen:

Wer in Bad Bayersoien skatet, der tut dies in einer der Langlauf-Destinationen. Der ADAC vergab 4 Sterne für das exzellente Loipenangebot! Rund 160 km Loipen durchziehen die Ammergauer Alpen. Diese sind sowohl für Klassiker als auch für Skater geeignet und stehen kostenlos zur Verfügung. Dank der guten Beschilderung findet man sich auch als Anfänger gut zurecht. 

  • Rodeln:

Rauf auf den Berg und nach einer leckeren Einkehr auf zwei Kufen ins Tal sausen – das ist ein Erlebnis für die ganze Famile. In der näheren Umgebung von Bad Bayersoien finden sich leicht ansteigende Rodelstrecken genauso wie anspruchsvolle Profi-Abfahrten. Bestes Beispiel wäre etwa die Rodelbahn am Pürschling, deren Ziel man nach gut 2 Stunden erreicht.